header
Karin Naumann  °   Michael Naumann
Dorfstraße 105 - 09212 Limbach Oberfrohna
Home
 
Über uns
 
Über Heilung...
 

Ausdrucksmalen
 
Atem & Rückführungen
 
Termine
 
Ausbildung &
Astrologie
 
Geistheilung
 
Der Lichtpulser
 
 
Geistheilung
 

Geistheilung

Dem Heiler stehen eine Reihe von Möglichkeiten sowie Techniken  der Energieanforderung- und Übertragung zur Ver- fügung, wie: Einfaches  Handauflegen, Meridian- und Chakren- behandlung, Aurakorrekturen, Aurachirurgie, Heilung mit Farben, Zahlen oder Symbolen, Imagination von Gesundheit, Materia- lisation- und Entmaterialisation, Gebetsheilung,  Fürbitte sowie der Königsdisziplin des geistigen Heilens, dem medialen Heilen.
 
Bei Letzterem vermögen  Heiler mit  entsprechendem Zugang zu höheren und höchsten geistigen Bewusstseinebenen  sich voll- ständig zurückzunehmen und Heilungsenergie unter Aufgabe des eigenen freien Willens aus dem Universum durchzuleiten.
 
Dies geschieht, indem das Heilungsgeschehen in Demut (DEIN WILLE GESCHEHE) geistigen Wesenheiten überlassen wird. Geistführer, Engelwesen, Ärzte aus dem Jenseits  und andere hoch schwingende Energien  übernehmen den Heilungsvorgang indem durch die  Hände des Heilers hindurch energetisch ge- arbeitet wird. Hierbei kommen Kräfte ins Spiel, welche durch reine kosmische Energieanforderungen wie beim Händeauf- legen, dem Heilströmen oder bei Reiki nicht zu erlangen  sind und zu keinem Vergleich reichen.
 
Diese geistigen  Wesen (oder auch Energiepotentiale, je nach Ansicht) stehen uns in bedingungsloser  Liebe und Verbunden- heit  immer zur Verfügung und kommen, wenn sie gerufen werden. Sie arbeiten im Einklang des Schöpfungsplanes und kennen  unsere Lernaufgaben. Der stoffliche Körper gerät in Heilung  
über die gleichfalls vorhandenen feinstofflichen Energieformen des Aurakörpers, welcher energetisch durch- drungen von Meridianen und Chakren und deren Nadis ist.
 
Heiler decken dem Heilungssuchenden seine  unbewussten negativen Glaubenssätze und  zerstörerischen Persönlichkeits- muster auf und helfen ihm, diese energetisch umzupro- grammieren. In diesen Fällen ist die Mitarbeit des Klienten unerlässlich.
 
Die geistige Welt gewährt in vielen Fällen  Heilung praktisch auf Bewährung, aber  werden die negativen Einstellungen nicht re- vidiert (Eigenschaften wie: Hass, Zwang, Nachtragungen, Neid, Verfluchungen…etc.), so besteht diese Heilung (energetische Korrektur) nur kurz und der Klient fällt in seinen Zustand zurück, zurück zu seinen Lernthemen.
 
So erklärt sich der Ausspruch englischer Heiler, dass es keine unheilbaren Krankheiten gibt, sondern  nur unheilbare Menschen!!
Als Heiler werden wir stets bemüht sein, den Menschen als Ganzheit seines Wesens mit all seinen mitgebrachten Neigungen und Bedürfnissen und seiner wahren göttlichen Essenz zu sehen.
 
Alle körperlichen Störungen sind in den feinstofflichen Energie- systemen  als Ungleichgewichte zu finden und können ener- getisch korrigiert werden, lange bevor die energetische Dichte so groß ist, als dass sich ernsthafte Störungen herausbilden, welche die Schulmediziner als Krankheiten bezeichnen.
 
Je präziser die Ursache und Art der Heilkorrektur bezeichnet werden kann, umso effektiver wird der Heilstrom aus der geistigen Welt fließen. Wünsche auf pauschale Heilung sind weniger effektiv, als genau und zutreffend ausgesprochene Absichten.
 
Der Heiler wird alles tun, um die Heilung suchenden  Menschen darin zu unterstützen, all das loszulassen, was sie für ihren weiteren Entwicklungsweg nicht mehr benötigen, um mit weniger Ballast neue Wege zu gehen um letztlich froh und glücklich zu werden, sprichwörtlich weiter kreativ an der Schöpfung teilzunehmen.
 
Zu beachten ist, dass sich jeder Mensch im Wesentlichen nur selbst heilen kann. Die eingeleiteten energetischen Heilübertragungen sind dabei sehr wirksam und kooperieren mit der wesenseigenen Intelligenz des Heilung Suchenden, wie eine Art AHA Effekt. Hierbei wird auf zutiefst unterbewusster Ebene auf das bei vielen Menschen im Laufe der Zeit verloren gegangene Vermögen der Selbstregulation, in der Erinnerung, angesprochen. Somit wird das erlebte Wunder einer geistigen Heilung für die Seele annehmbar und das wirklich wunderbare dabei ist, dass sich der Mensch als das erfährt was er wirklich ist: Nämlich nicht der Körper, der ihm Schmerzen bereitet, sondern ein geistiges Wesen, was einen stofflichen Körper beseelt  hat.
Fotolia_27143897_XS
Impressum / Haftungsausschluss
 
Kontakt
 
Links
 
letzte Aktualisierung 29.12.2017